Hypnose

Was ist Hypnose?

Die Hypnose, Trance oder wie auch immer man es nennen mag ist der Zustand in welchem wir die Tür zu deinem Unterbewusstsein öffnen können. Die Atmung, der Blutdruck und der Herzschlag sind reduziert, sowie der Zugang zu unserem Unterbewusstsein geöffnet.

Man kann es mit einer sehr tiefen Entspannung vergleichen. Ein Moment in dem dein Körper und Kopf so entspannt sind, dass wir den Filter, welcher normalerweise den Zugriff auf dein Unterbewusstsein verhindert, umgehen können.

Dank dem hypnotischen Zustand werden bestehende Themen massiv schneller und einfacher verarbeitet. Da wir direkten Zugang zum den uns rationell unbekannten Erinnerungen haben ist es möglich den Grund für das bestehende Problem ohne zu “wissen” zu eruieren und zu lösen.

Ein schöner Nebeneffekt von Trancezuständen ist es, dass du ganz automatisch deinen Körper zur Ruhe bringst und somit entspannen kannst.

Du wirst dich oft noch an die Sitzung erinnern können und genau wissen was passiert ist. Ziel der Hypnose ist es das rationelle Denken zu umgehen und mittels Suggestionen und vielen anderen Techniken direkt mit dem Unterbewusstsein zu kommunizieren.



Wie fühlt sich Hypnose an?

Kennst du das Gefühl wenn du Abends ganz müde auf der Couch liegst einen Film schaust und irgendwie alles um dich herum nicht mehr so real zu sein scheint?

Ungefähr so kannst du dir einen hypnotischen Zustand vorstellen. Du hörst die Geräusche um dich herum weniger, weiter weg und es fühlt sich alles wunderbar wohlig warm an. Ein Zustand kompletter Entspannung halt.

In einer therapeutischen Hypnose wirst du dich mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit an alles was wir zusammen gemacht haben erinnern. Nicht mehr jedes Wort und jeden Satz - das kannst du ja auch ohne Hypnose selten. Aber es ist nicht so, dass du dein gesamtes Erinnerungsvermögen verlierst. Das mag auf der Bühne so sein - in einer professionellen Hypnose ist dies nicht der Fall.



Wozu braucht man Hypnose?

Dank der Hypnose können wir wie bereits erwähnt auf alle deine Erinnerungen zugreifen. Dies erlaubt uns Probleme, Blockaden oder was auch immer es sein mag - dort aufzulösen wo sie entstanden sind. Dein Unterbewusstsein weiss genau woher ein Verhalten kommt - und es ist sehr willig dir das auch mitzuteilen - man muss es nur fragen.

Du hast zusätzlich ein viel stärkeres emotionales Empfinden, kannst einfacher auf Gefühle zugreifen, wirst kreativer und vor allem lassen sich Themen massiv schneller lösen (oder überhaupt nur so lösen). Grundsätzlich gilt: je tiefer im Unterbewusstsein etwas verändert bzw. verankert wird desto nachhaltiger ist der Effekt.

Der Unterschied zu konventionellen Therapien liegt darin, dass du eine Verhaltensweise nachhaltig verändern kannst. Du wirst nicht jedes Mal wenn du wieder in der selben Situation bist daran denken müssen etwas nicht zu tun, sondern du machst dies automatisch nicht mehr. Wir ersetzen ein altes Verhalten mit einem neuen. Hier liegt der Unterschied.

Wie wirksam ist Hypnose?

Es gibt diverse Studien welche die Wirksamkeit von Hypnose belegen. Eine der aufschlussreichsten hat das American Health Magazin publiziert. Jene vergleicht Verhaltenstherapie, Psychoanalyse und Hypnose. Folgende Resultate wurden erzielt:

Psychoanalyse: Genesung von 38% nach 600 Sessionen
Verhaltenstherapie: Genesung von 72% nach 22 Sessionen
Hypnosetherapie: Genesung von 98% nach 6 Sessionen
Jene wurde im "Psychotherapy Magazine, Vol 7, Number1, Alfred A Barrios. Phd" veröffentlicht.

Die Milton Erickson Gesellschaft publiziert konstant Studien welche du hier einsehen kannst:
http://www.meg-tuebingen.de/1-hypnose-hypnoseforschung.htm

Bin ich für Hypnose geeignet?

Grundsätzlich ist jeder Mensch hypnotisierbar. Es gibt Menschen die direkt und sehr einfach in tiefe hypnotische Zustände gelangen können wiederum andere welche sich schrittweise herantasten. Dein Unterbewusstsein lässt immer genau das zu was für dich zur Zeit ansteht. Daher kann es auch sein, dass gar keine tiefe Trance nötig ist um dein Thema zu lösen.

Die Grundvoraussetzung ist: Du musst wollen! Wer will der kann.

Wenn du offen bist, bereit dich zu öffnen und zu zulassen dann stehen die Chancen sehr gut. Falls es dir auch einfach fällt vor dich hin zu träumen und im allerbesten Fall deine Gefühle wahrnehmen kannst - dann ist Hypnose für dich der perfekte Weg um dich weiter zu bringen.

Anwendungsgebiete der Hypnose:

​- Mangelndes Selbstvertrauen/Selbstliebe
Kennst du das Gefühl, nicht gut genug zu sein? Leidest du unter Verlustängsten, Eifersucht oder gar innerer Einsamkeit? Fühlst du dich öfters zuwenig wertgeschätzt, zuwenig geliebt? Hast du das Gefühl, dich ständig anstrengen zu müssen?

- Ängste, Panikattacken, Phobien
Behindern dich Angstzustände oder Panikattacken? Leidest du unter Höhen-, Flug-, Zahnarzt-, Enge-, Autofahr-, Spinnen- oder anderen Ängsten?

- Stress/Burnout
Ist es dein Wunsch, auslösende Faktoren für Stress zu finden und zu beseitigen? Und damit ständige Erschöpfung, innere Unruhe, Lustlosigkeit, Schlafstörungen, Ängste, Überforderung und Beziehungsprobleme bewältigen? Um endlich in die innere Ruhe, Stärke und Leichtigkeit zu kommen?

- Schlafstörungen
Kannst du schlecht einschlafen oder durchschlafen? Plagen dich Albträume? Leidest du unter Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Konzentrationsschwäche, schlechter Stimmung oder niedriger Belastbarkeit? Die Ursachen für Schlafstörungen sind oftmals in unserem Innern zu finden. Hypnose kann effektive Hilfe bei Schlafstörungen bieten.

- Aufarbeitung der Kindheit
Du hast gelitten, weil du nicht von bedingungsloser Liebe, Mitgefühl und Verständnis berührt wurdest. Man hat nicht an dich geglaubt, dich nicht gefördert, geschützt und gestärkt. Deine Grenzen wurden nicht respektiert, dir hat Anerkennung und das Gefühl von Zugehörigkeit gefehlt. Es schmerzt ab und zu immer noch.... Es ist Zeit, alte Verletzungen zu heilen um in deine Kraft, deine Leichtigkeit und deine Liebe zu kommen. Du hast es so verdient!

- Traumata
Du hast Dinge erlebt, die du nicht richtig verarbeiten kannst. Sehr oft lösen posttraumatische Belastungsstörungen körperliche Beschwerden aus. Ebenso können sich Symptome wie Depressionen, Hoffnungslosigkeit, Ängste und Schlafstörungen zeigen. Hypnose hilft dir, traumatische Erfahrungen so zu verarbeiten, dass sie dich heute nicht mehr belasten. Schnell und effektiv.

- Weitere Anwendungsgebiete sind:
- Konzentrations- oder Lernschwierigkeiten / Prüfungsangst
- Rede- und Auftrittsangst
- Leistungssteigerung
- Depressive Verstimmungen
- Blockaden (Privat/Beruflich)
- Beziehungsprobleme
- Schmerzen/chronische Krankheiten
- Aktivierung der Selbstheilungskräfte
- Suchtthemen
- Rückführungen
- Körperliche Beschwerden

Diese Auflistung ist nur eine Auswahl an Anwendungsmöglichkeiten. Nehmen Sie bitte unverbindlich Kontakt auf, wenn Ihre Thematik nicht aufgeführt ist, damit wir über eine entsprechende Behandlungsmöglichkeit sprechen können.

Hypnose