Heuschnupfentherapie

Patienten-Feedbacks

Jessica 

"Deine Behandlung hat mir super geholfen. Mein Heuschnupfen war sehr stark, doch nun ist er weg. Freute mich immer mit dir mich auszutauschen. Deine freundliche Art hat sogar mein Sohn überzeugt eine Behandlung bei dir zu machen gegen sein Kopfweh. Danke für alles. Nur weiter zu empfehlen."

Linda Senn

"Danke vielmal Martina für deine tolle und interessante Behandlung, deine Tipps und deine Freundlichkeit. Bin Heuschnupfenfrei und ich hoffe, es bleibt so :) würde dich weiterempfehlen."

Patrizia

"Liebe Martina Als ich meine Heuschnupfen Therapie bei dir startete, war ich sehr skeptisch, da ich in den über 20 Jahren Allergie schon sehr vieles probiert hatte. Um so erfreulicher war es, dass die typischen Symptome bereits nach 1 Monat Behandlung viel besser wurden, bis ich dann nach der 10-wöchigen Behandlung komplett Heuschnupfen-frei war und das Anfang Juni (Gräser) wo für mich die absolut schlimmste Zeit im Jahr war. Auch die weiteren Spagyrik Mischungen, die von dir bezogen habe, für mich und meine Tochter nützen sehr gut. Ich werde auf jeden Fall weitere Therapien bei dir durchführen. Zu dir kann ich nur sagen, dass du eine sehr liebenswerte und professionelle Art hast und man sich bei dir direkt wohl fühlt."

Gerne möchte ich mit dir auch meine persönlichen Erfahrungen mit der Heuschnupfentherapie teilen.

Ich litt jahrelang unter starkem Heuschnupfen mit Schnupfen und brennenden / tränenden Augen. Meine Liste mit Substanzen, auf welche ich allergisch war, umfasste eine Liste im Rahmen einer A4 Seite. Die Allergie zog sich von Februar bis Oktober durch.

 

Dies hat viele verschiedene Folgen mit sich gebraucht: Ich habe es gemieden nach draussen zu gehen, habe als Kind kaum draussen gespielt, musste eine hässliche spezielle Allergiker-Sonnenbrille tragen. Mein ständiger Begleiter waren Taschentücher. Ich mied es, draussen zu Essen im Sommer, da ich ständig niessen musste. Die Augen tränten ständig und juckten extrem, vorallem am Abend vor dem Einschlafen, was das Einschlafen kaum möglich machte.

 

Ich habe selber diverse Therapien ausprobiert und schlussendlich ist meine Heuschnupfen- und Hausstaubmilbenallergie zu 95% verschwunden. Lediglich ca. 1 bis 2 Wochen pro Jahr merke ich die Pollen noch, dies ist jedoch im Vergleich zu früher eine enorme Verbesserung.

 

Nun kann ich den Frühling in vollen Zügen geniessen. Es ist ein ganz neues Gefühl, nach Jahren den Frühling von seinen schönen Seiten kennenzulernen, die ersten Sonnenstrahlen und warmen Tage nach dem meist grauem Winter total ins Herz schliesen zu können. Die Taschentücher können meistens im Schrank gelassen werden und die tränenden Augen habe ich komplett aus meinem Leben ausgeschlossen. Die schönen Sommerabende können problemlos wieder im freien genossen werden, sei es bei einem schönen Spaziergang oder einem leckerem Abendessen.

 

Da ich mich aufgrund meiner Erfahrungen mit dem Heuschnupfen entschieden habe, mich in diesem Bereich weiterzubilden, möchte ich dir sehr gerne helfen, dass auch du eine Veränderung mit deiner Allergie erreichen kannst.

 

Ich arbeite mit der einzigartigen NH-Methode welche wie folgt wirkt:

 

1. Unterstützung des Körpers mit naturheilkundlichen Therapien

Bei einer Allergie besteht das Problem, dass das Immunsystem auf Substanzen reagiert, welche gar nicht gefährlich sind. Das Immunsystem stuft diese jedoch als gefährlich ein und reagiert mit den typischen Allergiesymptomen.

Mit den naturheilkundlichen Therapien versucht man das Immunsystem zu regulieren, damit es keine überschiessende Reaktionen mehr gibt und somit auch keine Symptome mehr.

 

2. Behandlung des Unterbewusstseins

Im Unterbewusstsein werden tagtäglich Millionen von Informationen gespeichert. Es ist auch möglich, dass eine Allergie durch eine fehlerhafte Abspeicherung von Informationen erfolgt. Diese kann mittels mentalen Techniken aufgelöst werden.

Zum Beispiel kann durch das Verschlucken an einem Nahrungsmittel die Information erzeugen, dass das Nahrungsmittel gefährlich ist, da natürlich ein Ersticken tödlich ist. Somit erzeugt der Körper eine Allergie, welche aber eigentlich nicht notwendig wäre.

Zudem kann durch reine Mentalarbeit die Allergie etwas eingedämmt werden.

Möchtest du deinem Heuschnupfen endlich den Kampf ansagen? Dann fülle das untenstehende Kontaktformular aus und sichere dir ein kostenloses Telefongespräch!

 

Beim kostenlosen Telefongespräch besprechen wir deine individuelle Situation und wir schauen zusammen an, welche Therapie am besten für dich geeignet ist, damit du deiner Allergie so schnell wie möglich Tschüss sagen kannst.